März 2020 bis
November 2022

Zielgruppe
Praktiker/innen in sozialwirtschaftlichen Organisationen; Mitarbeiter/innen des öffentlichen Dienstes, insbesondere der öffentlichen Sicherheit; Diplomsozialarbeiter/innen, Lehrer/innen, Hortner/innen, Krankenpflegepersonal; Menschen des zivilgesellschaftlichen Engagements; Journalist/innen; Absolvent/innen aller Studienrichtungen, die eine Weiterbildung in den Bereichen Migration und sozialer Integration, Sozialmanagement und Religiöse Pluralität – Kulturelle Konflikte – Interkulturelle Begegnungen anstreben.


Teilnahmevoraussetzungen
(a) ein abgeschlossenes Studium an einer in- oder ausländischen Universität, Fachhochschule oder Pädagogischen Hochschule, oder

(b) eine zumindest zweijährige Leitungspraxis im Bereich des Managements sozialwirtschaftlicher Organisationen, welche mit Angelegenheiten der sozialen und kulturellen Integration von Migrant/innen befasst sind, oder

(c) eine zumindest dreijährige Tätigkeit als Diplomsozialarbeiter/in im Bereich der sozialen Arbeit mit Migrant/innen, oder

(d) eine zumindest dreijährige Tätigkeit als Mitarbeiter/ in des öffentlichen Dienstes, insbesondere der öffentlichen Sicherheit, welche mit Angelegenheiten der Migration und sozialen bzw. kulturellen Integration von Migrant/innen befasst ist, oder

(e) eine zumindest vierjährige sonstige Tätigkeit im Bereich der sozialen und kulturellen Integration von Migrant/innen.

Der Nachweis der Matura (oder einer vergleichbaren Qualifikation) ist Voraussetzung für die Teilnahme am ULG.


Voraussetzungen für einen ordentlichen Abschluss
Durchgehende Inskription an der Universität Salzburg für die Dauer des ULG, Anwesenheit zu 80%, positive Beurteilungen der schriftlichen Prüfungen über die Module 1 und 2 sowie der beiden Projektarbeiten, positive Benotung der Master-Thesis und positiver Abschluss der kommissionellen Prüfung.


Abschluss
Master of Arts in Migrationsmanagement (MA) (90 ECTS)


Bewerbung
Die Bewerbung um einen Studienplatz erfolgt schriftlich (Motivationsschreiben, Lebenslauf mit Foto, besondere Erfahrungen oder Befähigungen in einem der Themenbereiche des ULG).


Bewerbungsfrist: 15. Dezember 2019
Anzahl Teilnehmer/innen: 30 Personen 
Beginn & Dauer des ULG: Beginn: März 2020 | Dauer: 6 Semester (berufsbegleitend)


Lehrgangsgebühr: € 1.740,00 / Semester
Prüfungsgebühren: € 730,00 
Unterrichtssprache: Deutsch

Veranstaltungsort: St. Virgil Salzburg, Ernst-Grein-Straße 14, 5026 Salzburg; Nächtigung im hauseigenen Hotel möglich.

Veranstaltungsnummer: 20-0171