März 2020 bis
November 2022

Der interdisziplinäre Universitätslehrgang (ULG) Migrationsmanagement ermöglicht eine umfassende akademische Weiterbildung in den Bereichen Migration und Integration. Vielfältige praktische Kenntnisse werden vermittelt. Der ULG Migrationsmanagement vermittelt Kompetenzen für eine erfolgreiche Führungs-, Leitungs- und Organisationstätigkeit in den Handlungsfeldern von Migration und Integration. Er umfasst rechtliche, politische, ökonomische, kulturelle, religionswissenschaftliche, globalisierungs- und entwicklungstheoretische, interkulturell-philosophische, psychologische, kommunikationswissenschaftliche, historische und soziale Aspekte der Migration.

Das Curriculum des Lehrgangs gliedert sich in 5 Module
1) Migrationspolitik
2) Migrationsrecht
3) Management in der Sozialwirtschaft
4) Recht in der Sozialwirtschaft
5) Kultur- und Religionswissenschaft

Lernziele sind u.a. die Kenntnis der rechtlichen und politischen Rahmenbedingungen der Migration, die Beherrschung sozialwirtschaftlicher Management-Techniken sowie das Wissen um interkulturelle und interreligiöse Aspekte der Migration.